Mit Unfallopfer und Notärztin an die Front

Achim Wach, Michaela Meyer und Almut Opolka erreichen seit 2004 mit Fakten, ihren Erfahrungen und Emotionen jährlich mehr als 3000 Schüler/innen im Landkreis Cloppenburg.

 

Ablauf
Begrüßung und Themeneinstieg
- Verkehrssicherheitsberater der Polizei
Dazu gehört ein kurzer Einblick in die Unfallstatistik, sowie Erfahrungsberichte und ein Gespräch über Möglichkeiten den besonderen Risiken junger Fahrer entgegenzuwirken.
Erfahrungsbericht - Notärztin
Unfallorte, Verletzungen, Schmerz und Leid sieht Frau Opolka in ihren Rettungseinsätzen und berichtet aus erster Hand.
persönliche Erfahrungen -Unfallopfer
Durch den Unfall 2001 hat sich Michaelas Leben komplett geändert. Viele OPs und ein Leben im Rollstuhl: Was sie erlebt hat, wie sie damit umgeht und weiterhin Kraft und Optimismus behält, das erfahren die Teilnhemer/innen im offenen Gespräch.

 

Zielgruppe: allgemeinbildende Schulen ab der 10. Klasse, Gymsasium ab Jg. 11
Schülerzahl: durchschnittliche Klassengröße
Trainer: Michaela Meyer (Unfallopfer), Almut Opolka (Notärztin), Achim Wach (Verkehrssicherheitsberater)
Dauer: 4 Stunden
Raum: möglichst ruhig gelgen, Bestuhlung, Medien für Präsentationsvorführung, Verdunkelungsmöglichkeit, behindertengerechter Zugang und Toilette

Anmeldung: Polizeiinspektion CLP/VEC, Achim Wach, 04471-1860109 oder achim.wach(at)polizei.niedersachsen.de

Facebook
Kontakt
Mitmachen
FAQ