Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

Erfahrene Richter, Staatsanwälte und Amtsanwälte bereiten in individuell gestalteter Weise anhand von Darstellung praktischer Fälle aus ihrem Alltag die Problematik Alkohol und Drogen im Straßenverkehr auf.
Im Fokus sind Auswirkungen von Alkohol und Drogen auf die Fahrtüchtigkeit und Zivil- und strafrechtliche Konsequenzen.

 

Zielgruppe: allgemeinbildende und berufsbildende Schulen ab der 9. Klassenstufe
Schülerzahl: 1-2 Schulklassen, mind. 25 Schüler/innen
Trainer: verschiedene Referenten sämlichst erfahrene Richter, Staatsanwälte, Anwälte
Dauer: 2 Schulstunden
Raum: möglichst ruhig gelegen, möglichst Laptop und Beamer /Smartboard

Anmeldung: Dr. Antje Jaspert (Tel. 0441-2201163; E-Mail: antje.jaspert@t-online.de)

Facebook
Kontakt
Mitmachen
FAQ